Notfallmedizin

In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Gütersloh werden in jährlich rund 2.500 Einsätzen Patienten mit lebensgefährlichen Erkrankungen und nach schweren Unfällen notärztlich behandelt.

Rendezvous-System
Ein Rettungsassistent, der am Klinikum stationiert ist, und ein in der Notfallmedizin besonders ausgebildeter Arzt kommen mit dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) schnellstens zum Einsatzort. Dort trifft das Team mit dem Rettungswagen zusammen, der von der Rettungswache der Feuerwehr Gütersloh separat entsandt wurde. Gemeinsam leisten sie am Einsatzort professionelle Erste Hilfe. Dieses 1985 eingeführte System wurde kontinuierlich dem neusten Stand der Medizintechnik angeglichen und hat sich so zu einem sehr erfolgreichen Verfahren etabliert.

<< zurück