Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Der Fachbereich für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist eine Belegabteilung im Klinikum Gütersloh und wird von Dr. Alexis Bremer und Dr. Jens Heine geleitet.

Das Team führt alle üblichen HNO-spezifischen Operationen durch wie die Entfernung der Rachenmandeln (Adenotomie) und der Gaumenmandeln (Tonsillektomie). Die Tonsillektomie (vollständige Mandelentfernung) ist eine der ältesten und zugleich am häufigsten durchgeführten Operationen in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Im Gegensatz zur früher klassischen Behandlungsmethode mit Schere und Schablöffel, nutzten wir heute ein Coblationsgerät mit konzentriertem Natrium-Ionen-Strom. Diese schonende Plasmatechnik begünstigt einen schnelleren Heilungsprozess. Darüber hinaus gehören die Einlage von Paukendrainageröhrchen unter anderem bei einer chronischen Mittelohrentzündung und plastische Korrekturen der Nasenscheidewand zu den Standardeingriffen.

Schwerpunkt
Der Schwerpunkt unserer Abteilung liegt in der endoskopischen und mikrochirurgischen Behandlung der HNO-Organ-Systeme. Unsere Patienten werden auf der Station 6 untergebracht. Hier stehen für die Jüngsten kindgerechte Räumlichkeiten und ein Spielbereich zur Verfügung. So wird ein notwendiger Klinikaufenthalt auch für Kinder so angenehm wie möglich gestaltet.