Medizinisches Spektrum Unfallchirurgie

Die Sektion für Unfallchirurgie behandelt das gesamte Spektrum unfallbedingter Verletzungen. Jede Art von Knochenbrüchen der Extremitäten, Verletzungen der Wirbelsäule, des Beckens und der Weichteile werden nach modernsten Gesichtspunkten operativ oder konservativ therapiert.

  • Konservative und operative Behandlung aller unfallbedingten Verletzungen einschließlich aller Frakturen des Kindes- und Jugendalters
  • Implantation und Wechsel künstlicher Gelenke an Hüfte, Schulter und Kniegelenken (Endoprothetik)
  • Behandlung komplizierter Gelenkverletzungen mit teilweisem Ersatz von Knorpel-Knochendefekten durch Transplantate
  • Behandlung von unfallbedingten oder osteoporotischen Wirbelkörperbrüchen
  • Multimodale Schmerztherapie der Wirbelsäule einschließlich Injektionstherapie der Wirbelsäule
  • Behandlung jeder Art von Arbeitsunfällen
  • Polytraumaversorgung als lokales Traumazentrum
  • Arthroskopische Chirurgie aller großen Gelenke
  • Spezielle Behandlungstechniken der Alterstraumatologie

 

Im Fokus der Kindertraumatologie steht die Versorgung aller Verletzungen von Kindern und Jugendlichen. Dazu gehören insbesondere Verletzungen mit Beteiligung der Wachstumsfuge. Wir legen großen Wert auf eine altersgerechte Behandlung der Kinder und Jugendlichen in Notfallsituationen und versorgen Verletzungen besonders behutsam.