Veranstaltungsabsagen

Das Klinikum Gütersloh möchte dazu beitragen, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus weiter einzudämmen. Aus diesem Grund finden bis zum Ende des Jahres 2021 keine Kurse Babymassage mehr statt.

Babymassage

Das Klinikum Gütersloh bietet regelmäßige Babymassage-Kurse an, die nach dem Konzept "Babymassage – Berührung mit Respekt" durchgeführt werden.

Was ist Babymassage – Berührung mit Respekt®?


„Babymassage ist kein Trend, vielmehr ist es eine uralte Kunst….“ (Vimala Schneider McClure)

Berührungen sind für das Wohlbefinden von Kindern essentiell. Die "Babymassage – Berührung mit Respekt®" findet immer mit dem Kind und nicht an ihm statt. Die Frage um „Erlaubnis“ zur Berührung und das „Danke“ am Ende einer Massage sind dabei von zentraler Bedeutung. Dazu ist es wichtig, auch die Signalsprache des Babys zu kennen und zu verstehen.

"Babymassage – Berührung mit Respekt®" dient einer gelungenen Bindungsentwicklung und verhilft Eltern und Kindern zu einem guten gemeinsamen Start. Die Eltern-Kind-Beziehung hat in den Kursen immer einen hohen Stellenwert. Eine gute Bindung ist das Wichtigste, was man seinem Kind mitgeben kann. Sie ist die Basis für Freiheit, Selbstvertrauen und Selbstbestimmung.

Die "Babymassage- Berührung mit Respekt®" basiert auf Elementen der indischen und der schwedischen Massage. Hinzu kommen noch Übungen aus dem Yoga und eine speziell entwickelte Entspannungstechnik.

Kurse im Klinikum Gütersloh

Ein Kurs umfasst 5 Termine, die jeweils 60-90 Minuten dauern. Es können pro Kurs 5-6 Personen mit ihren Babys (Alter: ab 6 Wochen nach der Geburt bis zum Krabbelalter) teilnehmen. Die Kursgebühr beträgt 70 Euro (inkl. Massageöl und einem Handout). Der Kurs findet im Klinikum Gütersloh im alten Kreißsaal (bei Station 8) statt. Anmeldung: babymassage-guetersloh@web.de