Darmkrebs Zentrum: Optimale Zusammenarbeit und Therapie

Jährlich erkranken in Deutschland rund 70.000 Menschen an Darmkrebs, rund 30.000 sterben an den Folgen des Tumors. Doch das muss nicht sein. Die Heilungschancen sind vergleichsweise gut, wenn der Darmkrebs frühzeitig erkannt und richtig behandelt wird.

Im Darmkrebs Zentrum Gütersloh arbeiten Ärzte des Klinikum Gütersloh eng mit den niedergelassenen Medizinern und anderen Spezialisten in ambulanten und stationären Einrichtungen zusammen. Ziel ist es, unsere Patienten umfassend und auf hohem medizinischen Niveau zu versorgen. Umfassend bedeutet für uns, dass Sie als Mensch mit Ihrer Familie, Ihren Wünschen und Sorgen im Fokus unser Handlungen stehen. Wir begleiten Sie in dieser schwierigen Lebenssituation. Dazu gehören insbesondere:

  • Beratung,
  • Diagnostik,
  • Tumor-Therapie,
  • Nachbehandlung entsprechend der aktuellen medizinischen Leitlinien und die Prävention (Vermeidung) von Folgeerkrankungen.

Einen besonders hohen Stellenwert hat für uns die Behandlung von Schmerzen. Unser Ziel ist es, dass keiner unserer Patienten unnötige Schmerzen erleidet. Wir arbeiten für Sie nach den neuesten Standards und bilden unsere Ärzte und unser Fachpflegepersonal für Onkologische Pflege und Schmerztherapie ständig weiter.

Im Darmkrebs Zentrum am Klinikum Gütersloh bieten wir Ihnen eine individuelle Versorgung. Neben modernen operativen Verfahren werden – falls erforderlich – exakt abgestimmte Bestrahlungs- und Chemotherapien kombiniert. Im Einzelfall bieten wir unseren Patienten die Möglichkeit der Teilnahme an ausgewählten klinischen Studien und damit eine Behandlung nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen.

Haben Sie Fragen zum Thema Darmkrebs oder ist bei Ihnen bereits Darmkrebs diagnostiziert worden? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Darmkrebssprechstunde. Wir beraten Sie gerne und begleiten Sie auf Ihrem Weg.