Sternenkinder

Ein Kind kommt tot zur Welt

Informationen zu Bestattung und Trauerbegleitung

 

Für alle tot- und fehlgeborenen Kinder gilt grundsätzlich, dass Sie als Eltern das Recht haben, Ihr Kind selbst zu bestatten – in einem eigenen kleinen Grab oder im schon bestehenden Grab einer/s nahen Verwandten. Wenn Sie eine individuelle Bestattung wünschen, wenden Sie sich bitte an ein Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl.


Wenn Sie Ihr fehl- oder totgeborenes Kind nicht selbst bestatten wollen oder können, sorgt das Krankenhaus in Verbindung mit der Seelsorge zweimal im Jahr für eine würdige Bestattung aller dieser Kinder. Sie werden gemeinsam in einer Urne auf dem so genannten „Sternenkinderfeld“ auf dem neuen evangelischen Friedhof in Gütersloh, Friedhofstr. 44, mit einer kleinen Feier beigesetzt.


Zu dieser Feier sind Sie als Eltern – und natürlich auch Ihre Angehörigen und Freunde – herzlich eingeladen. Diese Form der Bestattung ist für Sie kostenfrei. Den nächsten Termin der Urnenbeisetzung finden Sie auf der Seite der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh.


Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen bei Ihrer Entscheidung ein wenig helfen konnten.