Gesund in GT

Gesund in GT

Alles Wissenswerte zum Thema Gesundheit im Klinikum Gütersloh

 

Unter dem Motto Gesund in GT werden im Klinikum Gütersloh Informationsveranstaltungen rund um die Gesundheit angeboten.

In anschaulichen Vorträgen bieten Ärzte und medizinische Fachkräfte des Klinikums interessante Informationen zu unterschiedlichen Erkrankungen und Behandlungsmethoden und informieren über Präventionsmöglichkeiten.

Lipödem: Mehr als einfach nur dicke Beine

Bei einer gestörten Fettverteilung an Beinen, Hüfte oder Armen kann es sich um ein sogenanntes Lipödem handeln. Betroffen sind fast ausschließlich Frauen. Dr. med. Albrecht Kause-Bergmann informiert in einem Vortrag am 20.6.2022 um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „Gesund in GT“ am Klinikum Gütersloh über die Ursachen von Lipödemen und erklärt welche Behandlungs- und Operationsmethoden sinnvoll sind.

Knapp vier Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Lipödem. Experten gehen aber von einer hohen Dunkelziffer aus, weil viele Betroffene glauben, dass sie sich falsch ernähren oder zu wenig bewegen. Im Extremfall tragen betroffene Frauen am Oberkörper XS und haben Hosengröße XL, hinzu kommen Schmerzen durch den Druck im Gewebe. Diese Symptome lassen sich behandeln. In einem frühen Stadium durch regelmäßige Lymphdrainage, bei fortgeschrittener Erkrankung durch gezielte Fettabsaugung. Die Operation ist im fortgeschrittenen Stadium seit 2020 eine Kassenleistung.

Termin des Vortrages: 20. Juni, 19 Uhr, Saal Bettenhaus Süd

Der Eingang erfolgt über den Nebeneingang des Bettenhauses Süd und ist ab dem Parkhaus des Klinikum Gütersloh ausgeschildert.

Die AOK NORDWEST steht uns bei dieser Vortragsserie als erfahrener Partner in Sachen Prävention und Gesundheitsförderung zur Seite.

 

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!